Unsere Schule Inklusion Umweltschule Klassen Gremien Projekte Schulleben Mittagessen Offene Ganztagesschule Datenschutzerklärung Impressum Termine Infos und Kontakte Kontakt Schülerseiten Archiv
Startseite Schulleben unsinniger Donnerstag

Schulleben


Vorlesetag Schulvollversammlung Weihnachtsfeier Johanniter Weihnachtstrucker Wintersporttag mit Eishockeyprofi Tag der offenen Tür unsinniger Donnerstag Schulvollversammlung Schule in der Zeit von Corona



unsinniger Donnerstag



Fasching – Unsinniger Donnerstag - an der Fritz-Schäffer-Schule

Ja, wer bist denn du?

Große Augen bei den Schülerinnen und Schülern: SO haben sie ihre Lehrkräfte noch nie gesehen! Statt Mathe-, Deutsch- und Englischlehrern werden sie hier von einem Clown, dort von einer Ente oder gar von einem waschechten Schotten erwartet. Auch eine Chirurgin, eine Piratin, diverse Katzen, Mäuse, Hexen und ein Krokodil gehören an diesem Donnerstag zum Team der Chefin im Marienkäferkostüm. Doch wer ist das schwarzgelockte Wesen ganz in Gelb? Ein Minion? Sponge Bob? Alles falsch! Hinter der dunklen Sonnenbrille verbirgt sich eine Banane!

Allerdings stehen die Verkleidungen der Kinder dem in nichts nach: Neben zahlreichen Prinzessinnen, Feen, Indianern, Dandys, Scheichs, sowie ausgewachsenen Zauberern und solchen in Ausbildung (natürlich nur echt mit Harry-Potter-Umhang) sieht man Puck, die Stubenfliege, eine Coca-Cola-Flasche, einen Wolpertinger, lebensecht geschminkte Unfallopfer sowie ganze Mottogruppen: Reporter, ein Leichenzug und „Der Wolf und die sieben Geißlein“.


Elf Sieger und einen Sonderpreis gibt es beim Kostümwettbewerb – die Gewinner freuen sich über Pausenverkaufsgutscheine.

Die besten Masken freuen sich über ihre Preise


Vielleicht hofft der eine oder andere, dann noch einmal so leckere Krapfen zu ergattern wie an diesem Tag. Eine hochwillkommene Stärkung nach dem lustigen Faschingstreiben von 8 Uhr bis 9 Uhr und vor den, teilweise schweißtreibenden Spielen, bei denen viel gelacht und noch mehr getanzt wird: Limbo und Stocktanz für die Grundschüler in der Turnhalle, Macarena bei den Mittelschülern in der Aula.

Mittelschulgaudi


Wie es aussieht, wenn echte Profis die Beine nach oben fliegen lassen und akrobatische Übungen zur Musik vollbringen, zeigen die Kolbermoorer Garde, die Kindergarde Ostermünchen und die Showtanzgruppe des SVO.
Die präzise abgezirkelten Bewegungen der Gardistinnen, von denen viele ehemalige oder aktuelle Schülerinnen der Fritz-Schäffer-Schule sind, können es mit den Darbietungen jedes Fernsehballetts aufnehmen. Auch bei komplizierten Sprüngen, Spagat und Hebefiguren kommen die zehn Tänzerinnen nur so weit außer Atem, dass sie, als die Halle vom kollektiven Klatschen erbebt, problemlos die stürmisch geforderte Zugabe abliefern.

Kolbermoorer Faschingsgarde

Ostermünchner Kindergarde


Auch ihre neun Kolleginnen der Showtanzgruppe müssen ihren simulierten Boxkampf in der luftigen Höhe eines menschlichen Turms gleich zweimal zeigen. Er ist der beeindruckende Höhepunkt einer Performance voller akrobatischer Einlagen, Brücken und Salti vor- und rückwärts, Räder mit und ohne Hand sowie eingesprungener Hebefiguren. Mehr Körperspannung geht nicht.

Ostermünchner Showtanzgruppe


Biegsamkeit und Ausdauer zeigen auch die Kinder der OGTS mit diversen Einlagen, unter anderem beim Hula-Hoop und Schuhplatteln.

Als sich am Ende sämtliche Schülerinnen und Schüler, angeführt vom jeweiligen Klassleiter beim „Bobfahren“ auf dem Boden der Turnhalle verausgaben, bevor sie noch einmal alle gemeinsam sämtliche Energien in den „Continental Drift“ stecken, sind sich alle einig: „So ein unsinniger Donnerstag mit viel Action könnte ruhig öfter als nur einmal im Jahr stattfinden! Vor allem, wenn auch der Anblick der Lehrerinnen und Lehrer ein so außergewöhnlicher ist!“

Michaela Pelz