Unsere Schule Inklusion Umweltschule Klassen Gremien Projekte Schulleben Mittagessen Offene Ganztagesschule Datenschutzerklärung Impressum Termine Infos und Kontakte Kontakt Schülerseiten Archiv
Startseite Archiv Schuljahr 2015/16 - 2. Halbjahr Ich schenk Dir eine Geschichte...

Archiv


Schuljahr 2011/12 Schuljahr 2012/13 Schuljahr 2013/14 Schuljahr 2014/15 - 1. Halbjahr Schuljahr 2014/15 - 2. Halbjahr Schuljahr 2015/16 - 1. Halbjahr Schuljahr 2015/16 - 2. Halbjahr Schuljahr 2016/17 - 1. Halbjahr Schuljahr 2016/17 - 2. Halbjahr Schuljahr 2017/18 Schuljahr 2018/19 Schuljahr 2019/20

Tag der offenen Tür Ich schenk Dir eine Geschichte... Bewegungstag mit dem SVO Skipping Hearts vierte Schulvollversammlung Theater Maskara zu Gast Kennenlerntag für die künftigen Fünftklässler Bundesjugendspiele für Groß und Klein fünfte Schulvollversammlung Schulfest-Ostermünchen in Europa



Ich schenk Dir eine Geschichte...


Frau Karen Schiöberg-Fey
, die Inhaberin der mit der Schule in Kontakt stehenden Buchhandlung in Aßling, stattete Ende April der Fritz-Schäffer-Grund- und Mittelschule Ostermünchen einen Besuch ab, um den Schülerinnen und Schülern der 4. und 5. Klassen ihre Bücher auszuteilen, die sie durch das Einlösen ihres Online-Gutscheines im Rahmen der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ erhielten.
Die Viertklässler begrüßten Frau Schiöberg-Fey mit einem stimmungsvollen Liedbeitrag. Die Buchhändlerin sprach über den Welttag des Buches und betonte die große Bedeutung des Lesens für alle Menschen. Auf die Frage „Wer von euch liest denn gerne?“, waren fast alle Finger oben. Frau Schiöberg-Fey fragte die jungen Zuhörer dann auch nach ihren Lieblingsbüchern. Gespannt nahmen die Schülerinnen und Schüler schließlich ihr Buchgeschenk in Empfang und bedankten sich recht herzlich dafür mit einem riesen Applaus.
„Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine Initiative der „Stiftung Lesen“ (und vier weiteren Partnern) zum “Welttag des Buches“, der am 23.04.1995 von der UNESCO weltweit als Feiertag für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren ins Leben gerufen wurde. Anlässlich des „Welttages des Buches“ erhielten fast 850 000 Schülerinnen und Schüler den Kurzroman „Im Bann des Tornados in erster Linie durch die örtlichen Buchhandlungen geschenkt. Um den Roman auch in den Unterricht einbinden zu können, wurden an die Lehrkräfte zusätzlich zahlreiche Anregungen, Tipps und Arbeitsblätter als Kopiervorlagen ausgegeben.
Auch Kindern mit geringen Deutschkenntnissen lässt sich die Geschichte durch einen ergänzenden Bildteil gut erschließen, ohne den Text vollständig lesen zu müssen.