Unsere Schule Klassen Gremien Projekte Schulleben Mittagessen Termine Infos und Kontakte Kontakt Schülerseiten Impressum Archiv
Startseite Mittagessen

Mittagessen




Mittagessen


Auszeichnung für "Biokontor 7"


Biokontor 7, Lieferant für unsere Schulverpflegung wurde mit dem Preis der Schweisfurth-Stiftung „Tierschutz auf dem Teller“ ausgezeichnet. Aus diesem Anlass fragten Vertreter der Stiftung an, ob sich die Schule für eine Berichterstattung mit Interviews und Dreh eines kleines Videos zur Verfügung stelle. Dazu sagten wir nicht nein.

Die Schweisfurth Stiftung - gegründet von Karl Ludwig Schweisfurth, ebenfalls Begründer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten sowie der Symbiotischen Landwirtschaft -
engagiert sich für eine zukunftsfähige Landwirtschaft, die artgerecht und umweltfreundlich zu einer gesunden Ernährung beiträgt. Sie fördert die Entwicklung naturgemäßer Methoden des Landbaus und der Tierhaltung für einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zum Wohle aller Menschen.

Nach Einholung der Elternerlaubnis der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler begrüßten wir am Dienstag, 14.11. eine halbe Stunde vor der ersten Essensausgabe das Drehteam bestehend aus dem Geschäftsführer der Schweisfurthstiftung Herrn Dr. Niels Kohlschütter, der Projektleiterin Nora Klopp, dem Kameramann sowie Herrn Geiger, der Geschäftsführer der Firma Biokontor 7 (Bad Aibling)

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr neugierig darauf, was sie erwartet. Nora Klopp und Dr. Niels Kohlschütter stimmten die Kinder spielerisch auf die folgende Fragerunde ein. Die Grundschüler durften Tiere und Tierstimmen nachahmen, was ihnen sichtlich Spaß machte.


Weiter ging es mit einer Fragerunde, in der die Vertreter der Schweisfurthstiftung von den Kindern wissen wollten, was Tiere brauchen, damit es ihnen gut geht und sie sich wohl fühlen. Die Kleinen überraschten mit tollen Antworten und waren konzentriert und neugierig dabei.


Um 12:30 kamen dann auch schon die ersten hungrigen Kinder, die sich auf ihr Mittagessen freuten. Da Frau Schieber, die gute Seele der Schulküche gerade interviewt wurde, sprang Herr Geiger zur Freude der Schülerinnen und Schüler spontan ein und verteilte das Essen an die Kinder.


Auch Frau Schindlbeck von der Gemeinde, zuständig für die Abwicklung der Buchungsgeschäfte im Rahmen der Schulverpflegung - war vor Ort und stellte sich für ein Interview zur Verfügung.


Natürlich wurde auch die Schulleitung, allen voran Frau Careddu-Bayr um ein Interview gebeten. Die Rektorin betonte, dass es dem Schulteam besonders wichtig ist, dass das angebotene Mittagessen die Kriterien der regionalen Herkunft und biologischen Produktion erfüllt. Gesunde biologische Ernährung, Umwelttschutz und artgerechte Tierhaltung in der Landwirtschaft sind Themen, die regelmäßig auch in Projektwochen - wie der "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" - im Unterricht aufgegriffen werden. Im Rahmen dieser Projektwoche stattete man z. B. Biometzger Bartl in Berg einen Besuch ab.


Speisepläne