Unsere Schule Klassen Gremien Projekte Schulleben Mittagessen Datenschutzerklärung Impressum Termine Infos und Kontakte Kontakt Schülerseiten Archiv
Startseite Archiv Schuljahr 2017/18 Tag der offenen Tür

Archiv


Schuljahr 2011/12 Schuljahr 2012/13 Schuljahr 2013/14 Schuljahr 2014/15 - 1. Halbjahr Schuljahr 2014/15 - 2. Halbjahr Schuljahr 2015/16 - 1. Halbjahr Schuljahr 2015/16 - 2. Halbjahr Schuljahr 2016/17 - 1. Halbjahr Schuljahr 2016/17 - 2. Halbjahr Schuljahr 2017/18

Kirtahutschn - ein Spaß für Groß und Klein Der Nikolaus besucht die Grundschüler Schulvollversammlung Vorlesetag für Groß und Klein Johanniter Weihnachtstrucker Weihnachtsfeier unsinniger Donnerstag Wintersporttag im Eisstadion Schulvollversammlung Tag der offenen Tür Schulvollversammlung Bewegungstag mit Sponsorenlauf Tag der Musik Fußballlprojekttag Zirkusprojekt - unsere Stars in der Manege



Tag der offenen Tür


Am Dienstagnachmittag, den 06. März lud die Grund- und Mittelschule Ostermünchen die künftigen Erst- und Fünftklässlern zusammen mit ihren Eltern zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Die Klasse 6 a - instrumental begleitet von ihrer Musiklehrerin Frau Stadler - begrüßte die zahlreichen großen und kleinen Gäste in der Aula mit dem Beitrag "Leben ist mehr....".


Es folgten die Begrüßungsworte der Rektorin Margaret Careddu-Bayr mit ihrer Stellvertreterin Birgit Decker.


Während die Kinder von den Lehrkräften sodann auch schon mit zu den jeweiligen Aktionen genommen wurden, konnten sich die Eltern zunächst einmal bei Kaffee & Kuchen stärken, den die Mitglieder der Schülerfirma ausgaben.


Programm der künftigen Erstklässler


Die künftigen Erstklässler durchliefen in den Klassenzimmern der Grundschule mit den Lehrkräften 3 verschiedene Stationen:

Station 1: Mathematik
Leitung: Christine Seidl und Jenny Schmid

Station 2: Deutsch
Leitung: Carina de Koning und Simone Jehl

Station 3: Kunst/HSU Experimente
Leitung: Felicitas Schlichte und Andrea Peter sowie Anna-Lena Spanier


Die künftigen Mittelschüler durften sich zunächst einmal bei Herrn Birk und Frau Pollinger in der Turnhalle der Schule kräftig austoben. Hier haben die beiden Lehrkräfte einen tollen Parcour aufgebaut, der den Kindern sichtlich Spaß machte.


Dann durften auch die künftigen Fünftklässler ein wenig in die Praxis der Mittelschule hineinschnuppern. Sie wurden per Losverfahren einer "Arbeitsstation" zugewiesen:

Programm der künftigen Fünftklässler



Während ihre Kinder mit den Lehrkräften in den jeweiligen "Lern-Stationen" arbeiteten, war auch den anwesenden Eltern ein buntes Programm geboten:

Programm der Eltern der künftigen Mittelschüler



Um 15:30 Uhr konnte man glückliche und zufriedene Gesichter bei Groß und Klein sehen, als die Kinder stolz die in den Stationen hergestellten Produkte ihren Eltern präsentierten.

Alle Beteiligten bestätigten die wieder einmal äußerst gut gelungene "Aktion".